Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Zutrittssysteme witterungsfest machen

Natürlich sind alle Zutrittssysteme für den Außenbereich wassergeschützt. Doch gibt es dennoch in der kalten Jahreszeit ein paar Dinge zu beachten. So können manche Displays ab einer bestimmten Außentemperatur Anzeigestörungen aufweisen. Hier ist es dann wichtig, die Geräte zumindest windgeschützt anzubringen oder mit einer entsprechenden Blende zu versehen.

Viele Touchscreens lassen sich zudem nicht mit Handschuhen bedienen. Weisen Sie Ihre Mitarbeiter und Besucher am Besten mit einem kleinen Schild darauf hin, denn viele Menschen wissen das nicht. Auch vor starker Sonneneinstrahlung sollten Sie Displays und Anzeigen von elektronischen Schließsystemen schützen. Wenn sie sich aufheizen, zeigen sie fehlerhaft an oder sind durch den Blendeffekt schlicht nicht lesbar.

Die Temperatur spielt übrigens auch bei Kartenlesegeräten eine Rolle. Sollte der Leseschacht zu kalt werden, kann es sein, dass die Zugangskarte nicht oder fehlerhaft gelesen wird. Auch hier kann ein Windschutz schon viel bringen.

Mechanik nicht vergessen

Die meisten Zutrittssysteme verfügen zudem über mechanische Teile. Es ist ratsam, diese im Herbst gründlich zu reinigen und vor allem zu schmieren. Eine gute Schmierung sorgt nicht nur für leichte Gängigkeit, sondern schützt vor Feuchtigkeit. Die meisten Schmierstoffe (wie z.B. Ballistol) wirken wasserabweisend. So können Nebelfeuchte, oder Schmelzwasser, die Metallteile nicht angreifen. Am wichtigsten ist jedoch, dass so nicht plötzlich Zugänge einfrieren.

Schlossenteisung sollte bereitstehen, falls doch einmal etwas einfriert. Wer hier mit Gewalt den Schlüssel ins Schloss oder zur Drehung bringt, beschädigt nur den Schlüssel oder das Zutrittssystem. Auf diese Weise entstehen unnötige und ärgerliche Kosten, sowie Sicherheitsmängel, sollte dies abends oder nachts geschehen.

Lassen Sie sich von Ihrem Sicherheitsdienst in München, der GSD GmbH beraten: 089 - 74 68 95 25

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr