Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Wichtig für die Sicherheit: Beleuchtung

Oft sind Sicherheitsfragen Kleinigkeiten, an die man nicht unbedingt denkt. In der dunklen Jahreszeit ist zum Beispiel die Frage einer ausreichenden und vor allem funktionierenden Beleuchtung wichtig für die Sicherheit. Wenn Sie im Außen- und Eingangsbereich Beleuchtung haben, die mit einem Bewegungsmelder gesteuert wird, sollten Sie die Einstellungen überprüfen: Wann aktiviert sich die Beleuchtung? Hier gibt es Systeme, die mit einer Zeitschaltuhr arbeiten, oder sich an der Helligkeit in der Umgebung orientieren. Wie lange bleibt das Licht an? Im Winter kann es sinnvoll sein, die Leuchtintervalle länger einzustellen, zum Beispiel, weil Besucher durch die winterlichen Verhältnisse langsamer zum Haus gehen.

Vorbeugung vor unangenehmen Überraschungen

Und das Wichtigste: Funktionieren die Leuchtmittel? Die beste Außenbeleuchtung nutzt nichts, wenn die Leuchtmittel nicht hell genug sind, oder gar ganz ausfallen. Tipp: Sorgen Sie für ausreichend Ersatz im Haus. Hausbesitzer sind verpflichtet, für die Sicherheit auf dem Grundstück zu sorgen. Tun sie das nicht und stürzt jemand, kann das sehr schnell sehr teuer werden. Die Beleuchtung stellt hier einen wichtigen Faktor dar.

Gut ausgeleuchtete Bereiche außen und innen im Haus schützen nicht nur vor Stolpern und Stürzen, sondern verhindern natürlich auch, dass jemand im Dunkeln ungesehen auflauern kann. Vom aufdringlichen Vertreter, über den Scherzbold zum echten Übeltäter, niemand mag es, wenn plötzlich jemand aus einer dunklen Ecke auf einen zu kommt. Man erschrickt zunächst und fühlt sich bedroht, auch wenn sich das Ganze dann als harmlos herausstellt. Dies kann mit ausreichender Beleuchtung wirksam verhindert werden. Genügend Licht bringt mehr Sicherheit.

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr