Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Uni Bamberg: 3G Kontrolle

3G Kontrolle durch Sicherheitsdienst

Am 18.10.2021 startete die Vorlesungszeit an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Präsenz in den Hörsälen ist in diesem Semester wieder vor Ort möglich, für genesene, getestete und geimpfte Studierende. Die Räumlichkeiten werden mit einer Kapazität von bis zu 50% wieder genutzt.

Stichprobentest durch Sicherheitsdienst

Die Kontrolle des 3G-Status wird vor allen Gebäuden der Universität stichprobenartig kontrolliert. Ab einem Sieben-Tage-Inzidenzwert von 35 wird die 3G-Regel aktiv. Am Tag des Studienbeginns lag dieser bei 58,7.
Neben den Kontrollen durch Sicherheitspersonal, sind sowohl das Lehr- als auch Bibliothekspersonal zur Kontrolle der 12.061 Studentinnen und Studenten autorisiert, was durch bayrische Gesetze gedeckt ist.

Nichteinhaltung hat Konsequenzen

Wer sich nicht an die Vorgaben hält und damit keinen Zutritt zu den Gebäuden bekommt, hat auch keinen Anspruch auf ein Online-Ersatzangebot. Um jedoch allen einen Besuch der Fakultät zu ermöglichen, bietet die Universität kostenlose Tests bis vorerst Ende November an.
Die 3G-Regel gilt im Augenblick nur für die Studierenden, das Lehrpersonal wird gebeten sich freiwillig an die Vorgaben zu halten.

Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Bildquelle: Wikipedia >

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren