Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Ungestörte Badefreuden am Starnberger See

Sicherheitsdienst Starnberger See

Percha am Starnberger See: Privater Sicherheitsdienst sorgt für ungestörte Badefreuden.

Seit vor drei Jahren ein privates Sicherheitsunternehmen am Starnberger See eingesetzt wurde, kann hier wieder das Strandleben genossen werden.

Percha am Starnberger See – wohl eine der schönsten Badestellen an deutschen Binnenseen. Doch vor drei Jahren platzte der Gemeinde angesichts des zunehmenden Vandalismus auf dem Gelände der Kragen, und selbst die Grünen stimmten in den Kreisgremien dafür, ein privates Security Unternehmen zu engagieren. Zu sehr hatten die privaten Strandpartys mit jeder Menge Müll und Lärm, die streunenden Hunde und die gefährlichen Grillfeuer auf den Badestegen zugenommen: Es musste ein Zeichen gesetzt werden. Seit 2009 patrouillieren nun also private Sicherheitskräfte in den Sommermonaten über das Badegelände, sowohl tagsüber als auch abends. Und seitdem gibt es weder angekohlte Badestege noch Hundedreck oder herausgerissene Holzbalken. Anders als auf der anderen Seite des Starnberger Sees, in Ambach, hat man sich aber in Percha dagegen entschieden, von vornherein die Personalien aller Badegäste aufzunehmen. Erst bei Verstößen haben die Mitarbeiter der privaten Sicherheitsdienste das Recht, nach dem Personalausweis zu fragen. Dafür sind hier die Auflagen strenger als in Ambach: So sind etwa seit 2009 Hunde generell auf dem Gelände des Badestrandes verboten. Auch Grillen darf man seitdem nicht mehr. Auf die Sauberkeit achten im Auftrag des Landratsamtes der Wirt der „Percha’er Seestub’n“ und ein Kioskbesitzer – offenbar mit viel Erfolg, denn der Vandalismus hat sich deutlich verringert, wie auch der Chef der Starnberger Polizei, Norbert Reller, bestätigt. Er hat sich also gelohnt, der Einsatz der privaten Sicherheitsfirmen in Percha – die Badegäste können wieder friedliche und ungestörte Sommertage genießen. Oder mit einer Vespa in München den Sommer geniessen.

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr