Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Traumjob VIP Security?

Sicherheitsdienst im Personenschutz

Wer kennt sie nicht, die smarten Sicherheitskräfte für Prominente oder auch die Mächtigen dieser Welt? Im Abendkleid oder Smoking unterwegs, blendendes Äußeres, immer ein flotter Spruch und offensichtlich sehr gut bezahlt, so werden die VIP-Personenschützer zumindest gerne dargestellt. Von romantischen Geschichten, wie sie etwa der Film „Bodyguard“ mit Kevin Costner erzählt, oder heldenhaften Großtaten, wie sie in „In the Line Of Fire“ von Clint Eastwood vollbracht werden, sind die „echten“ Kollegen jedoch meist weit entfernt.

Bei der VIP-Security handelt es sich salopp ausgedrückt, um einen sehr gut ausgebildeten Personenschützer mit Zusatzqualifikationen. Letztere können ein wenig Sekretär, ein wenig Manager ein wenig Seelentröster, idealerweise alles auf einmal sein, je nach zu bewachender Persönlichkeit. Oft ist es auch so, dass Prominente oder Politiker am liebsten einen „Stammwächter“ haben, der sich mit der Zeit als am passendsten erwiesen hat.

Was muss man alles können?

Wie bei allen anderen Securityaufgaben auch sollten gute Kenntnisse in mindestens einer Nahkampfsportart vorliegen. Ebenso ist eine ausgeprägte Beobachtungsgabe gefragt, sowie psychologisches Geschick im Umgang mit Konfliktsituationen. Darüber hinaus haben die meisten Bediensteten im Bereich VIP Security eine Ausbildung und Berechtigung zur Führung einer Feuerwaffe, sowie ebensolche zum Führen von Abwehrwaffen wie etwa einem Taser oder auch CS-Gas.

Spezielle Fahrerausbildungen sind sicherlich zweckmäßig und erhöhen die Aussicht auf einen Einsatz, falls im schlimmsten aller Fälle mit dem Schützling geflüchtet werden muss. Ein tadelloser Leumund sowie wirtschaftlich gesicherte Verhältnisse sind Einstellungsvoraussetzungen. Idealerweise sollte der Bewerber schon Erfahrungen in Wach- und Schutzaufgaben haben.

Ihr GSD Sicherheitsdienst in München berät Sie gerne bei der Auswahl geeigneter Personenschützer.

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr