Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Sicherheitsdienst sorgt für friedliches Feiern

Sicherheitsdienst sorgt für friedliche Party

Oberstdorf im Allgäu: Privates Sicherheitsunternehmen im Einsatz bei Kollegstufen-Party

Eigentlich kaum zu glauben, dass mittlerweile selbst auf scheinbar harmlosen Schülerfeten private Security Unternehmen zum Einsatz kommen müssen, damit alles fröhlich, friedlich und reibungslos abläuft. Doch leider ist der Alkoholmissbrauch unter Jugendlichen traurige Realität, und das viel zitierte „Komasaufen“ bietet häufig Anlass für aggressive Ausschreitungen oder sogar lebensbedrohliche Situationen für die Teenager, bei denen der Notarzt geholt werden muss. Deshalb setzten verantwortungsbewusste Partyplaner von vornherein auf die Devise: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser … und engagierten für die beliebte Kollegstufen-Party, die „Q-12-Party“ in der Oberstdorfer Oybele-Halle private Sicherheitsleute, die gemeinsam mit der örtlichen Polizei über die Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen wachten. Bei rund 900 bis 1000 Besuchern sicher eine sinnvolle Maßnahme, was der perfekte Ablauf und die gute Stimmung bewiesen. Lediglich ein paar betrunkene Jugendliche mussten der Halle verwiesen werden, die weitaus meisten feierten ausgelassen und trotzdem friedlich. Veranstalter, Feuerwehr, privater Sicherheitsdienst und Polizei arbeiteten bei diesem Schülerfest Hand in Hand und lobten im Nachhinein die gute Kooperation.

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr