Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Sicherheitsdienst beim Christkindlmarkt München

Privater Sicherheitsdienst erstmals auch am Christkindlmarkt München eingesetzt

Bereits letzte Woche wurde feierlich der Münchner Christkindlmarkt am Marienplatz durch Oberbürgermeister Dieter Reiter eröffnet. Insgesamt an die drei Millionen Menschen bewegen sich auch heuer wieder an den über hundert Ständen vorbei, wo Glühwein, Lebkuchen, Schnitzereien und viele weitere Besonderheiten neben den Sehenswürdigkeiten angeboten werden.

Polizei und Sicherheitsdienst am Marienplatz im Einsatz

Doch seit den Terroranschlägen von Paris spielt bei solchen Großveranstaltungen bei vielen Besuchern natürlich auch die Angst mit. Bisher wurden zwar schon Überwachungskameras und Polizei eingesetzt (vor allem um gegen Diebstähle vorzugehen), doch heuer soll erstmals auch ein privater Sicherheitsdienst eingeschaltet werden, um für zusätzliche Sicherheit zu sorgen.
Beordert wurde dies durch das Referat für Arbeit und Wirtschaft, das Sicherheitskräfte täglich vor Ort haben möchte, die auf dem Marienplatz patrouillieren werden.

Der Einsatz eines privaten Sicherheitsdienstes kann auf dem Christkindlmarkt Diebstähle und Tumulte verhindern und gibt den Besuchern das Gefühl der Sicherheit. So ist auch eine friedliche Stimmung gewährleistet, die gerade zu Weihnachten nicht getrübt werden sollte - Ängste sollten dabei keine Rolle spielen.

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr