Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Sicherheit und Effektivität: Zutrittskontrolle

In Firmen jeder Größe findet man unterschiedliche Sicherheitsbereiche. Das bedeutet, dass nicht jedem überall Zutritt gewährt wird. Oft genug erlauben es die Geschäftsabläufe nicht, erst zum Vorgesetzten zu laufen und die Schlüssel zu holen. Hier können Systeme für eine Zutrittskontrolle eine clevere Lösung sein.

Vereinfacht ausgedrückt schließt die Tür mit einem Schloss, das entweder mit einem PIN-Code, einem Kartenleser oder einem Fingerabdruck-Scanner gekoppelt ist. Sie können dann verschiedene PINs oder Karten vergeben, oder den Fingerabdruck der Personen, die Zutritt erhalten einspeichern. So sind Sie vor unbefugtem Zutritt geschützt und die, die in die Räume an den Schrank oder in den Bereich kommen sollen oder müssen, haben jederzeit Zutritt.

Zutrittskontrolle für schlüsselloses Heim

Ein System für Zutrittskontrolle kann auch Ihr Heim schützen. Entsprechende Schlösser funktionieren ohne Schlüssel, was den Vorteil hat, dass Schlüssel nicht verloren gehen können und auch ein versehentliches sich aussperren praktisch nicht mehr vorkommt. Das Entwenden oder Nachformen von Hausschlüsseln macht in diesem Fall keinen Sinn mehr, was ein weiteres Stück Sicherheit bedeutet.

Besonders für ältere Herrschaften kann ein solches System einen zusätzlichen Sicherheitsfaktor bieten. Braucht der Hausbewohner Hilfe, kann aber nicht zur Tür, können Angehörige, der Hausarzt oder auch Pflegepersonal, dennoch schnell ins Haus oder die Wohnung gelangen und Hilfe leisten. Ein System für Zutrittskontrolle kann auch an Garagen und anderen Bereichen angebracht werden, sodass Sie künftig vor ungebetenen Besuchern oder dem unbefugten „Ausleihen“ des Autos sicher sind. Entsprechende Systeme erhalten Sie im Fachhandel, Ihr örtliches Security-Unternehmen berät Sie gern. Eine sinnvolle Alternative zum klassischen Türschloss.

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr