Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Roboter als Security in Kaufhäusern eingesetzt

In mehreren amerikanischen Kaufhäusern werden mittlerweile Sicherheits-Roboter eingesetzt, die menschliches Personal ersetzen sollen. Der Roboter heißt Knightscope K5 und ähnelt sehr stark dem bekannten R2-D2 aus den Star Wars Filmen. Der K5 funktioniert ähnlich einer künstlichen Intelligenz, die mit Mikrofonen, verschiedenen Sensoren, GPS, Infrarotkameras (Nachtsichtgerät) und Lautsprechern ausgestattet ist. Er wird in erster Linie dazu eingesetzt, Mobiltelefone und Autokennzeichen in der Umgebung zu identifizieren, um so etwaige unbefugte oder verdächtige Personen ausfindig zu machen. Von den Entwicklern wurde das Gerät bewusst so gestaltet, dass er als freundlich und nicht als bedrohlich wahrgenommen wird. Waffen besitzt der K5 natürlich keine, doch seine Alarmanlage ist laut und gibt sofort den Standpunkt sowie alle weiteren Infos und Daten in Echtzeit an eine Cloud weiter, von wo sie per App abrufbar sind.

Immer mehr Arbeitsplätze durch Roboter ersetzt

Zur Zeit werden sie nur als Unterstützung zu menschlichen Sicherheitskräften eingesetzt, nicht jedoch als Ersatz. Mieten kann man die Roboter derzeit für 7 Dollar die Stunde, was schon wesentlich geringer ist als viele Löhne in den USA. Roboter werden in Zukunft immer mehr Arbeitsplätze ersetzen, an diese Entwicklung werden wir uns wohl leider gewöhnen müssen.

Mehr Information zum Nightscope K5 finden Sie hier > www.knightscope.com

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr