Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Der bekannteste Personenschutz der Welt

Der wohl bekannteste Sicherheitsdienst auf der ganzen Welt ist der United States Secret Service (USSS). In vielen Filmen wie zum Beispiel „Air Force One“, „Olympus Has Fallen“ oder „Bodyguard“, wird dieser auf sehr spektakuläre Art zur Schau gestellt. Die Realität sieht natürlich etwas anders aus. Der USSS hat verschiedene Aufgabenbereiche, die auf den ersten Blick gar nicht viel miteinander zu tun haben.

Der Auftrag des United States Secret Service

Der USSS ist kein privater Sicherheitsdienst, sondern agiert auf einer staatlichen Ebene und wird in Amerika als eine Bundesbehörde bezeichnet. Sie wird vom Ministerium für Innere Sicherheit beaufsichtigt und galt bis 2003 als Teil des Finanzministeriums der Vereinigten Staaten. Finanzministerium deswegen, weil sich der Secret Service, was viele nicht wissen, sich hauptsächlich um die Bekämpfung von Finanzkriminalität kümmert. Neben diesem eher unbekannten Aufgabenbereich gibt es noch den Personenschutz für den Präsidenten, den Vizepräsidenten, deren Familien und auch für die ehemaligen Präsidentenfamilien, der unter seinen Kompetenzbereich fällt. Darüber hinaus organisiert der USSS auch Besuche von anderen Staatsoberhäuptern in Amerika und kümmert sich um deren Sicherheit. Die Personenschützer der Präsidenten und deren Familien sind die am besten ausgebildeten und müssen vertraglich im Ernstfall ihr Leben riskieren.

Die Unterschiede zu einem privaten Sicherheitsdienst

Der größte Unterschied zwischen dem Secret Service und dem Personenschutz von privaten Sicherheitsdiensten liegt logischerweise in der Ausbildung und in den Kompetenzen. Die Kompetenzen von einem privaten Sicherheitsdienst in Deutschland sind im direkten Vergleich sehr eingeschränkt.

Personenschutz ist ein sehr heikles Geschäft, bei dem ein sensibler Umgang mit den verschiedensten Situationen wichtig ist und man nicht, wie vielleicht in vielen Filmen dargestellt wird, einfach die Waffe zieht und schießt.

Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr